Winterfest im Tierheim

Winterfest im Tierheim

Aktuelles, Veranstaltungen

Bei Kaffee, Kuchen und einem wärmenden Glühwein trafen sich am Sonntag, 28. Januar zahlreiche Tierfreunde im Tierheim Sylt zum diesjährigen Winterfest. Auf die kleinen Besucher wartete das Glücksrad, mit dem sich die Kids zahlreiche tolle Spielsachen erspielen konnten und die großen Gäste konnten Tierfutter gegen Lose tauschen, um einen der Präsentkörbe, reich bestückt mit Geschenken von Spirit of Sylt und Kosmetikgutscheine von Jana Homuth zu ergattern. Die Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes war ebenfalls mit einer Abordnung ihrer Suchhunde vor Ort und klärte interessierte Besucher über ihre Arbeit auf. Neben einem gemütlichen Klönschnack unter Zweibeinern gab es dabei natürlich auch die Gelegenheit, die vierbeinigen Bewohner des Tierheims zu besuchen: Neben drei Hunden, 13 Katzen und vielen putzigen Kleintieren wie Kaninchen und Degus ist das Tierheim auch Zuhause für rund 40 Schafe und die Ziege „Micky Maus“, die jüngst zum Maskottchen und „Pressesprecher“ der Einrichtung gekürt wurde. 

Tierheimleitung Sandy Hübner freute sich über den regen Andrang an diesem Tag: „Besonders freue ich mich, dass wir neben den vielen bekannten Gesichtern auch zahlreiche Gäste begrüßen durften, die uns vorher noch nicht kannten. Ich möchte mich im Namen des Teams auch ganz herzlich bei allen Kuchenspendern und ehrenamtlichen Helfern bedanken, die uns diesen Tag ermöglicht haben.“ Entstanden ist das Winterfest aus der ehemaligen Weihnachtsfeier des Tierheims: „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass vor Weihnachten kaum einer Zeit hat, uns zu besuchen. Also haben wir beschlossen, lieber Ende Januar zu feiern. Da ist der Weihnachtstrubel vorüber und die meisten Sylter sind wieder aus ihrem Urlaub zurückgekehrt.“ Für das Tierheim sei der Winter in der Regel eine ruhige Zeit: „Auf Sylt werden zu Weihnachten zum Glück keine Haustiere verschenkt, die kurz darauf im Tierheim landen“, so die Leiterin, „Lediglich Fundhunde landen zwischen den Feiertagen vermehrt bei uns, die von ihren Haltern aber ausnahmslos wieder abgeholt werden.“ 

Begrüßt wurden die Gäste an diesem Tag nicht nur von der neuen Tierheimleitung Sandy Hübner, sondern auch vom neu gewählten Vorstand: Neue Vorsitzende des Tierschutzverein Sylt e.V. ist Rechtsanwältin Anne Gaedtke. Ihr zur Seite stehen Manuela Peleikis und Anja Höppner als Stellvertreterinnen. Ivonne von Kobilinski, Birte Petersen und Kay Abeling sitzen dem Vorstand fortan bei. Bei der nächsten Jahreshauptversammlung wird sich Carsten Clausen für das Amt des Kassenwartes zur Wahl stellen, bis dahin bekleidet er das Amt kommissarisch. Seine Frau Dagmar Clausen wird dann ebenfalls dem erweiterten Vorstand beitreten. Bis dahin wird auch ein neuer Schriftführer gesucht, da Sandy Hübner nun mit ihrer Aufgabe als neue Tierheimleitung ausgelastet ist. Auf das neue Vorstandsteam kommt ein turbulentes Jahr zu: Sobald der Deutsche Tierschutzbund der Pachtverlängerung zustimmt, fällt der Startschuss für den Neubau des in die Jahre gekommenen Tierheim-Gebäudes.